Wundverlauf-Beispiele

Diabetischer Fuß:

3 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung

Diabetischer Fuß:

1,5 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung

Ulcus cruris:

3 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung

OP-Wunde:

3 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung des Beinstumpfs/ Z.n. Amputation

Dekubitus (Druckgeschwür):

4 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung des bettlägerigen Patienten

Wundverlauf nach der chirurgischen Entfernung des Abszesses:

4 Wochen von Aufnahme bis Epithelisierung am Gesäß

Wundverlauf nach der chirurgischen Entfernung:

6 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung der Achselhöhle; Diagnosen: Akne inversa, Z.n. Abszeßausräumung, Nikotinabusus

Druck-Ulcus:

2 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung der Knieverletzung eines multimorbiden, bettlägerigen Patienten

Ablederung:

2 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung Z.n. Anpralltrauma bei Treppensturz von Patient mit Pergamenthaut und Einnahme von Blutverdünnern

Verbrennung:

1,5 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung, Z.n. Kirschkernkissen

Spalthautentnahme:

6 Monate von Aufnahme bis Epithelisierung